Im Mittelpunkt der klinischen Forschung steht der Mensch. Das bedingt eine Reihe besonderer Normen und Vorgaben, mit denen eine systematische Auseinandersetzung nötig ist. Voraussetzung für die Durchführung von klinischen Studien auf internationalem Niveau ist die Berücksichtigung medizin-ethischer, gesetzlicher, ökonomischer aber auch gesellschaftlicher und organisatorischer Aspekte. Neben der Einhaltung von Rahmenbedingungen werden bei der Arbeitsweise hohe Standards abverlangt, sowie die Gewährleistung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung. 

Mit dem Zertifikatskurs Study Management wird eine systematische Ausbildung für die klinische Forschung, vor allem hinsichtlich der praktischen Durchführung von klinischen Studien im Zusammenhang mit der Zulassung von neuen pharmazeutischen bzw. medizintechnischen Produkten angeboten. Die inhaltlich interdisziplinäre Ausrichtung dient der Zusammenführung verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen, welche sich mit der Gesundheit und Forschung am Menschen beschäftigen. Praxisrelevanter Erfahrungsaustausch in einem multidisziplinären Umfeld ist ein weiteres wichtiges Anliegen dieser Ausbildung. Der berufsbegleitende Kurs vermittelt die für die Planung, Durchführung und Evaluation von klinischen Prüfungen notwendigen Kompetenzen auf einem hohen  Ausbildungsniveau. Die Vortragenden der durchwegs praxisorientierten Lehrveranstaltungen sind ExpertInnen aus den jeweiligen Disziplinen. Dadurch ist die enge Verbindung zum aktuellen Stand der Praxis in der klinischen Forschung gegeben und darüber hinaus werden die Berufsaussichten für die AbsolventInnen in dieser internationalen Branche verbessert.

Die Idee dieser Ausbildung liegt darin, in einer maximal genützten Zeit alle Personen im Studiensektor auf eine homogene Ausgangsbasis zu bringen.

Der Kurs dauert 2 Semester und schließt mit der Bezeichnung „Zertifizierte/r Studienmanager/in“ ab.

Curriculum Zertifizierte/r Study Manager/in

Dauer und Gliederung:

  • Der Zertifikatskurs „Study ManagerIn“ dauert 2 Semester mit insgesamt 20 Semesterwochenstunden (300 akademische Stunden theoretischer Unterricht).
  • Der Zertifikatskurs kann berufsbegleitend absolviert werden. Der Unterricht wird in Blockveranstaltungen angeboten.
  • Die Lehrgangssprache ist grundsätzlich Deutsch. Aus inhaltlichen Gründen sind einzelne Lehrinhalte in englischer Sprache.

Kursgebühr:

  • EUR 4200,-.
  • Für ÖBVS-Mitglieder ist eine Rabattierung vorgesehen und die Gebühr verringert sich auf EUR 3780,-.
    Sie können hier Mitglied werden.

Anmeldung: 

 office@oebvs.at  (Betreff: ZK Study ManagerIn)

Konto:

IBAN: AT86 1420 0200 1095 2698 BIC: BAWAATWW

Der Betrag ist vor Kursbeginn auf unser Konto zu überweisen.
Bitte als Verwendungszweck: „ZK Study Managerin“ angeben.

Ihre Teilnahme am Kurs ist nach Eingang des Kursbeitrages gesichert. Die Bestätigung erfolgt per E-Mail.

Termine – Start
Oktober 2021

  • 1. Block: 08.10.2021-09.10.2021
  • 2. Block: 22.10.2021-23.10.2021
  • 3. Block: 05.11.2021-06.11.2021
  • 4. Block: 19.11.2021-20.11.2021
  • 5. Block: 03.12.2021-04.12.2021
  • 6. Block: 17.12.2021-18.12.2021
  • 7. Block: 14.01.2022-15.01.2022
  • 8. Block: 28.01.2022-29.01.2022
  • 9. Block: 04.02.2022-05.02.2022
  • 10. Block: 18.02.2022-19.02.2022
  • 11. Block: 04.03.2022-05.03.2022
  • 12. Block: 18.03.2022-19.03.2022
  • 13. Block: 08.04.2022-09.04.2022
  • 14. Block: 22.04.2022-23.04.2022

*Eine detailliertere Aufstellung finden Sie am Ende des Curriculum

Sie können sich auch gleich hier für den Kurs anmelden:
ÖBVS Mitglieder zahlen weniger für angebotene Kurse. Bitte geben Sie Ihre Mitgliedsnummer, sofern vorhanden, ein. Sie können auch ein Mitglied werden.
Nur für Kurse mit DFP-Approbation.
Diese Information hilft den Vortragenden, die Kursinhalte entsprechend anzupassen.