Der GCP-ICH (Good Clinical Practice and International Conference of Harmonisation) Zertifikatskurs dient der Vermittlung und Auffrischung von Grundlagenwissen, welches die Voraussetzung für die Mitarbeit in der klinischen Forschung darstellt und für diese unabdingbar ist.

Die Vortragenden sind ExpertInnen aus den jeweiligen Fachdisziplinen. Dadurch wird die Arbeit nach den Regeln der guten klinischen Praxis sichergestellt, die Qualität der dokumentierten Leistungen signifikant erhöht und Leistungserbringung und Ressourcenverteilung dem tatsächlichen Bedarf angepasst bzw. optimiert. Darüber hinaus ist der Nachweis eines GCP Zertifikats eine unumgängliche Voraussetzung für erfolgreiche Berufsaussichten in dieser Branche.

Klinische Forschung ist bekanntlich ein Feld, das kontinuierlich mit Novum und Innovation in Berührung kommt und diese auch produziert. Um die Qualität und Integrität klinischer Studien auf dem höchsten Niveau zu gewährleisten, hat das International Council for Harmonisation of Technical Requirements for Pharmaceuticals for Human Use (ICH) die Richtlinien für die Good Clinical Practice (GCP) im November 2016 auf den neuesten Stand gebracht. Diese aktualisierten Guidelines sind als ICH E6 (R2) bekannt, und beinhalten ein ausführliches Addendum bezüglich risikobasierter Prozesse und Ansätze. 

Der Zertifikatskurs dient der Ausbildung bzw. Weiterbildung der mit der Leistungserfassung und Aufbereitung von Daten beschäftigten Personen in Institutionen des Gesundheitswesens.

→ ÖBVS GCP-ICH Curriculum

Termin:
wiederkehrende Veranstaltung
Kursbeitrag:

ÖBVS Mitglieder EUR 480.- inkl. MWSt. pro Kurs

Nicht Mitglieder EUR 580.- inkl. MWSt. Mitglied werden

Veranstaltungsort:
AKH – Hörsaalzentrum
Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien
Raum wird bekanntgegeben

Konzeption und Leitung des Kurses:

 

Dr. Wolfgang Schimetta
ist Mitglied der Arbeitsgruppe zur Systemoptimierung klinischer Forschungsprojekte an der Universität Linz und dort für Planung, Management und Qualitätssicherung von klinischen Studien verantwortlich. Bisher arbeitete er an mehr als 200 Projekten mit. Darüber hinaus führt er auch pharmazeutische Fortbildungsveranstaltungen durch und veröffentlichte mehr als 100 wissenschaftliche Arbeiten, darunter 70 in Form von Übersichten, Büchern, Briefen und Originalarbeiten als Autor und Co-Autor.

Curriculum Vitae

Mag. Astrid Renner, BA
hat über 12 Jahre Erfahrung im Projektmanagement und als CRA und senior CRA in den unterschiedlichsten Institutionen und Bereichen. Sie hat bereits Studien fast jeder Phase betreut und ist ausgewiesene Expertin und Praktikerin im Bereich klinischer Studien

Curriculum Vitae

 
Natalija Frank, MPH
arbeitet bereits seit 20 Jahren als Study Nurse an der Univ. Klinik für Chirurgie in Wien. Die dipl. Krankenschwester besuchte den postgraduate Lehrgang „Public Health” und schloss diesen mit Master of Public Health ab. Sie verfügt über große Erfahrung im Aufbau der Logistik und Projektleitung von klinischen Studien. 2004 absolvierte sie ein Training für Study Nurses und fungierte zusätzlich als Lektorin der Fachhochschule Pinkafeld für den Lehrgang „Gesundheitsmanagement”. Seit Anfang 2011 leitet sie die Abteilung für klinische Forschung am Comprehensive Cancer Center Vienna. Seit 2018 leitet sie darüber hinaus den neuen postgraduellen Universitätslehrgang „Study Management, MSc“ an der Medizinischen Universität Wien.
 

Curriculum Vitae

Anmeldung:

 office@oebvs.at  (Betreff: ZK GCP)

Konto:

IBAN: AT86 1420 0200 1095 2698 BIC: EASYATW1

Der Betrag ist vor Kursbeginn auf unser Konto zu überweisen. Bitte als Verwendungszweck: „ZK GCP“ angeben.

Ihre Teilnahme am Kurs ist nach Eingang des Kursbeitrages gesichert. Die Bestätigung erfolgt per E-Mail.

siehe auch: 

https://www.oebvs-kongress.at/

Sie können sich auch hier für den Kurs anmelden:
Anmeldung
ÖBVS Mitglieder zahlen weniger für angebotene Kurse. Bitte geben Sie ihre Mitgliedsnummer, sofern vorhanden, ein. Sie können auch ein Mitglied werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Ihr ÖBVS-Team