Workshop: Alte und neue Nebenwirkungen der Krebstherapien und deren Management

Der Paradigmenwechsel in der Krebstherapie in Richtung zielgerichteter Therapien so genannte „Targeted Therapies“ und Präzisionsmedizin bringt neue Herausforderungen für das Nebenwirkungsmanagement. Study Nurses & Coordinatoren, als die ersten Ansprechpartner für PatientInnen bei der Testung von neuen Therapien, sind ganz besonders herausgefordert, ihr Wissen über deren Management aktuell zu halten um die PatientInnen bestmöglich zu unterstützen, ihre Therapie so gut wie möglich zu überstehen.

Diese Fortbildung richtet sich an alle KollegInnen, die im onkologischen Bereich tätig sind, sowie an Laien, die mehr über das Thema Nebenwirkungsmanagement erfahren wollen.

Termin:

wiederkehrende Veranstaltung

Kursbeitrag:

ÖBVS Mitglieder EUR 60.- inkl. MWSt. pro Kurs

Nicht Mitglieder EUR 96.- inkl. MWSt. Mitglied werden

Veranstaltungsort:
Wien, Adresse wird bekannt gegeben

Konzeption und Leitung des Workshops:

Priv. Doz. Dr. Christiane Thallinger, MBA MSc

Programmdirektorin für kutane Nebenwirkungen und Extravasate onkologischer Therapien

Klinische Abteilung für Onkologie
Anmeldung:

office@oebvs.at  (Betreff: Workshop Nebenwirkungsmanagement)

Konto:

IBAN: AT86 1420 0200 1095 2698 BIC: EASYATW1

Der Betrag ist vor Kursbeginn auf unser Konto zu überweisen. Bitte als Verwendungszweck: „Nebenwirkungsmanagement“ angeben.

Ihre Teilnahme am Kurs ist nach Eingang des Kursbeitrages gesichert. Die Bestätigung erfolgt per E-Mail.

siehe auch:

https://www.oebvs-kongress.at/ 

Sie können sich auch hier anmelden:

Anmeldung
ÖBVS Mitglieder zahlen weniger für angebotene Kurse. Bitte geben Sie ihre Mitgliedsnummer, sofern vorhanden, ein. Sie können auch ein Mitglied werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Ihr ÖBVS-Team