Elektronische Patientenakte

In diesem Workshop wird Herr Dr. Leopold-Michael Marzi, Jurist und Stabstellenleiter der Ärztlichen Direktion im Allgemeinen Krankenhaus Wien, Wissenswertes zum Thema „Elektronische Patientenakte“ berichten.

Durch die zunehmende Digitalisierung auch innerhalb der Medizin, kommen wir als Studienpersonal aber auch als PatientInnen nicht mehr daran vorbei, uns mit dem Thema der elektronischen Patientenakte und ELGA näher auseinanderzusetzen. Aspekte der Datenspeicherung und damit einhergehend der Datensicherheit aber auch Wege der Verarbeitung, Verknüpfungsstellen und das Zusammenführen von Daten, sowie Zugangsmöglichkeiten zu Patientendaten müssen diskutiert werden. Dr. Marzi stellt die grundlegende Funktionsweise der elektronischen Patientenakte vor und wird den Teilnehmern die praxisnahen (juristischen) Probleme vorstellen, die mit dieser Form der Datenerfassung und -verwaltung einhergehen.

Termin:

wiederkehrende Veranstaltung

Kursbeitrag:

ÖBVS Mitglieder EUR 60.- inkl. MWSt. pro Kurs

Nicht Mitglieder EUR 96.- inkl. MWSt. Mitglied werden

Veranstaltungsort:
Wien, Adresse wird bekannt gegeben

Konzeption und Leitung des Workshops:

Dr. Leopold-Michael Marzi

wird auf Basis seines fundierten Rechtswissens und seiner jahrelangen Erfahrung im Krankenhausalltag viele relevante Fakten auf humorvolle und kurzweilige Art aufzeigen.

Lebenslauf – Curriculum Vitae (CV)

Anmeldung:

 office@oebvs.at  (Betreff: Workshop Elektronische Patientenakte)

Konto:

IBAN: AT86 1420 0200 1095 2698 BIC: EASYATW1

Der Betrag ist vor Kursbeginn auf unser Konto zu überweisen. Bitte als Verwendungszweck: „elektronische Patientenakte“ angeben.

Ihre Teilnahme am Kurs ist nach Eingang des Kursbeitrages gesichert. Die Bestätigung erfolgt per E-Mail.

siehe auch:

https://www.oebvs-kongress.at/

Sie können sich auch hier für den Kurs anmelden:

Anmedlung