Die Frage des Dateneigentums
vom 2018-11-07 21:08:28
Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist mittlerweile schon nicht mehr so neu, denn es ist bereits fast ein halbes Jahr vergangen, seit diese in Kraft getreten ist. Dennoch sind die daraus resultierenden Konsequenzen etwas, was wohl noch eine längere Zeit in der klinischen Forschung für Veränderungen sorgen wird. Im Zuge des vermehrten Datenschutzes wird vor allem viel darüber diskutiert, wie sich die Eigentumsrechte an PatientInnen-Daten angepasst werden sollen...
weiterlesen


ICH E6 (R2) und das "Risk-Based Monitoring"
vom 2018-10-08 17:07:35
Klinische Forschung ist bekanntlich ein Feld, das kontinuierlich mit Novum und Innovation in Berührung kommt und diese auch produziert. Um die Qualität und Integrität klinischer Studien auf dem höchsten Niveau zu gewährleisten, hat das International Council for Harmonisation of Technical Requirements for Pharmaceuticals for Human Use (ICH) die Richtlinien für Good Clinical Practice (GCP) im November 2016 auf den neusten Stand gebracht...
weiterlesen


Klinische Studien und Datenschutz-Grundverordnung: USA im Kontrast zu EU
vom 2018-09-25 17:31:44
Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten, was den Alltag vieler – wenn nicht aller – Institutionen stark verändert hat. Diese Verordnung ist zwar in jedem EU-Mitgliedstaat unmittelbar anwendbar, enthält dennoch einige Öffnungsklauseln und lässt auf diese Weise dem nationalen Gesetzgeber bestimmte Spielräume...
weiterlesen


Neueste Versionen studienrelevanter Gesetzestexte nun auf unserer Homepage
vom 2018-08-20 10:24:29
Im Zuge neuer Datenschutzrichtlinien hat sich auch einiges innerhalb der gesetzlichen Regelungen geändert
weiterlesen


Stundenplan für den ersten Lehrgang MSc. Study Management jetzt online
vom 2018-06-11 12:28:18
Der aktualisierte Stundenplan für den ULG ist nun auf unserer Homepage einsehbar
weiterlesen

Kurs 11:

Inhalt:

Sie sind PrüfärztIn oder Study Nurse bzw. Coordinator und müssen bei der Studiendurchführung immer wieder potentiellen StudienteilnehmerInnen ihre Fragen beantworten bzw. sie (noch Mal) aufklären? Sie tun sich schwer dabei, den schmalen Grat zwischen (umfassender) Aufklärung und ausreichender Motivierung der PatientInnen zur Studienteilnahme zu finden?

Die Patientenaufklärung ist bei der klinischen Forschung der zentrale Schritt auf dem Weg zum Informed Consent, welcher die Grundlage für jegliche medizinische Maßnahme innerhalb einer Studie darstellt. Die Aufklärung soll den PatientInnen Kompetenz hinsichtlich ihrer Entscheidung für oder gegen eine Studienteilnahme vermitteln.

DGKS Natalija Frank, MPH hilft Ihnen in diesem Kurs dabei diese Gespräche in Zukunft sicher und erfolgreich zu führen. Mit der höchsten Rekrutierungsrate bei klinischen Studien nicht nur in Österreich und 20 Jahren Erfahrung im Bereich der klinischen Forschung, kann Natalija Frank auf einen reichen Schatz an Erfahrungen zurückgreifen, den Sie den Teilnehmern in diesem Kurs vermittelt.

Als Lehrgangsleiterin des neuen Studiengangs „Study Management MSc“ an der MedUni Wien, Autorin des Standardwerkes „Durchführung klinischer Studien: Ein Praxisleitfaden für PrüferInnen, Study Nurses & Study Coordinators“ und nunmehr über 700 erfolgreich ausgebildeten Study Nurses über das Forum Study Nurses & Study Coordinators der ABCSG, ist Sie die optimale Ansprechpartnerin bei jeglichen Fragen hinsichtlich der Durchführung klinischer Studien.

 

Termin:

wiederkehrende Veranstaltung

Kursbeitrag:

ÖBVS Mitglieder EUR 60.- inkl. MWSt. pro Kurs

Nicht Mitglieder EUR 96.- inkl. MWSt.  Mitglied werden

Veranstaltungsort:

Wien, Adresse wird bekannt gegeben

 

Konzeption und Leitung des Workshops:

 

DGKS Natalija Frank, MPH

Executive Manager für Clinical Research am Comperhensive Cancer Center Medizinische Universität Wien

Obfrau des ÖBVS

Anmeldung:

 office@oebvs.at  (Betreff: Workshop Aufklärungsgespräche)

Konto:

IBAN: AT86 1420 0200 1095 2698 BIC: EASYATW1

Der Betrag ist vor Kursbeginn auf unser Konto zu überweisen. Bitte als Verwendungszweck: „Workshop Aufklärungsgespräche“ angeben.

Ihre Teilnahme am Kurs ist nach Eingang des Kursbeitrages gesichert. Die Bestätigung erfolgt per E-Mail.

siehe auch:

https://www.oebvs-kongress.at/

      

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Ihr ÖBVS-Team